Kursdaten
Kurs-Id
648
Kurs
Kulturelle Prägungen, interkulturelle Kommunikation und Missverständnisse besser verstehen lernen
Status
Planmäßig
Semester
WS 2020/2021
Ort
Zoom-Meeting 
Trainer*in
  1. Anette Rein
Angemeldet
6
Maximal
25
Gesperrt?
Ja
Beschreibung

Jede*r von uns ist durch seine eigene Kultur geprägt und wir sind versucht, uns fremd erscheinende Phänomene schnell einzuordnen und zu beurteilen – auch unbewusst. Gemeinsam wollen wir uns durch Übungen diesem Unbewussten nähern und z.B. anhand von Dingen des Alltags (u. a. Sneaker, Spiegel, Mainzelmännchen) verschiedene Perspektiven unserer Wahrnehmung besprechen.

Im Workshop soll dadurch eine Sensibilität für die eigene kulturelle Prägung geschaffen werden, damit Sie in Zukunft im alltäglichen Umgang mit Mitmenschen mögliche Unterschiede bewusster wahrnehmen und Kommunikation sensibel gestalten können.

Ziele:

Die Teilnehmenden sind nach dem Workshop in der Lage, …

  • den Einfluss von Kultur auf Wahrnehmungen, Denken, Empfinden und Handeln besser zu verstehen,
  • die eigene kulturelle Prägung zu reflektieren,
  • die Besonderheiten inter- und transkultureller Kommunikationssituationen herauszustellen und in ihre Kommunikation zu integrieren.

Anmeldeschluss bis zum 14.01.2021

Hinweis für Teilnehmer*innen:Dieser Workshop findet über die Plattform Zoom statt. Der Zugangslink wird Ihnen einen Tag vor dem Workshop per E-Mail an die Adresse zugesendet, mit der Sie sich registriert haben. Eine Versendung an eine andere E-Mail-Adresse ist nicht möglich. Bitte planen Sie vor Workshopbeginn genug Zeit ein, sich in das Meeting einzuwählen, damit wir pünktlich beginnen können. Die TeilnehmerInnen erhalten mit dem ZOOM Link ein Skript von ca. 60 Seiten 

Inhaltliche Rückfragen können direkt an die Trainerin Dr. Anette Rein gestellt werden: ar_welten@yahoo.de

Trainerin:

Dr. Anette Rein

Ethnologin, Fachjournalistin und in der Erwachsenenbildung tätig, u.a. mit Workshops zu den Themen „Interkulturelle Kompetenz“ und „Kreatives Schreiben und wissenschaftliches Denken“

Anrechenbarkeit:
Die Veranstaltungen des Frankfurter Akademischen Schlüsselkompetenz-Trainings können in den Optionalmodulen einiger Fächer angerechnet werden. Wir stellen eine Teilnahmebescheinigung aus, die Anrechnung erfolgt im Fach selbst.

 
Angesetzte Kurstage
Am Von Bis
18.01.2021 09:00 Uhr 12:30 Uhr
19.01.2021 09:00 Uhr 12:30 Uhr