Goethe-Universität abl-sps-ikh
 
 
 
   
 
 
     

Anmeldung zum MentorenInnentag am 21.09.2018, 09:00 Uhr

„Erfolgreich durchs Schulpraktikum - Ressourcenorientiertes Mentoring“

Goethe-Universität Frankfurt, Campus Riedberg, Otto-Stern-Zentrum,
Ruth-Moufang-Straße 2, 60438 Frankfurt am Main

>> Persönliche Daten
       
Anrede *
Titel  
Vorname *
Nachname *
E-Mail *
Name Universität / Schule *
Bitte geben Sie entweder als MitarbeiterIn der Universität Ihre Fachrichtung (z.B. Erziehungswissenschaften, Didaktik der Physik) ODER als MitarbeiterIn an einer Schule Ihre Fächerkombination (z.B. Deutsch, Englisch) an.
Fachrichtung / Fächerkombination *
Datenschutz * Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme der Erhebung und Verarbeitung meiner Daten zu.
>> Zusätzliche Informationen
       
Wenn Sie an dem Workshopprogramm am Nachmittag teilnehmen möchten, geben Sie bitte zu jedem Workshop eine Präferenz von 1 (höchste Präferenz) bis 4 (niedrigste Präferenz) an. Sie können jede der vier Präferenzstufen nur einmal vergeben. Wir werden versuchen, Sie gemäß Ihrer Erstwahl zuzuordnen.

Wenn Sie nur an dem Vortrag teilnehmen möchten, lassen Sie diesen Teil der Anmeldung bitte leer und bestätigen Ihre Teilnahme durch "anmelden".

Videofeedback zur Unterstützung der Selbstreflexion von Lehramtsstudierenden
Andrea Gergen & Christin Burgdorf, Philipps-Universität Marburg
Videoaufnahmen des eigenen oder fremden Unterrichts bieten eine Möglichkeit zur Reflexion von Unterricht und damit zur Professionalisierung von Lehrkräften aller Schulformen und -stufen. An Beispielen von kurzen Unterrichtssequenzen soll in diesem Workshop gezeigt werden, wie Unterrichtsentwicklung in Schulpraktika mithilfe von Videofeedback gelingen kann und welchen Herausforderungen sich alle Akteure dabei stellen müssen.
   
Multiperspektivische Rückmeldung in der professions-bezogenen Beratung
Dr. Steffi Pohl & Maike Trautner, Philipps-Universität Marburg
Gezielte Beratung kann Studierende dabei unterstützen, ihre eigenen Stärken und Entwicklungspotentiale im Hinblick auf ihre spätere Rolle als Lehrkraft zu reflektieren. Im Workshop geben wir einen Einblick in verschiedene Methoden von Gesprächsführung und multiperspektivischer Rückmeldung. Gemeinsam erarbeiten wir, welchen Mehrwert diese in einer professionsbezogenen Beratung haben.
   
Das (digitale) Portfolio als Anlass für Reflexions- und Feedbackgespräche im Schulpraktikum
Dr. Katja Adl-Amini & Caroline Burgwald, Universität Frankfurt
In einem Portfolio dokumentieren Studierende ihre theorie- und praxisbasierten Entwicklungsprozesse. Diese Einträge können als Ressource für Reflexions- und Feedbackgespräche mit MentorInnen und Praktikumsbeauftragten im Schulpraktikum genutzt werden. In diesem Workshop werden Praktiken des Feedbacks an Beispielen vorgestellt und Reflexionsprozesse konkretisiert.. Formate des Portfolios sollen dabei als ein Instrument vorgestellt werden, welches den Professionalisierungsprozess unterstützt und mehrperspektivische Rückmeldeanlässe bietet.
   
Stärkende Kommunikation und Feedback im Schulpraktikum
Dr. Timo Nolle, Universität Kassel
Ob Beratungsgespräche im Praktikum von Studierenden als Unterstützung oder als Kritik wahrgenommen werden, hängt zusammen mit (1) dem Belastungserleben (2) motivationalen Ausrichtung (3) Bezug zwischen Beratung und konkreten, entwickelbaren Kompetenzen der Studierenden. Dazu werden im Workshop konkrete Techniken aus der hypno-systemischen Beratung und dem Coaching von Spitzensportlern vermittelt und praktisch trainiert. Die Teilnehmenden können Fallbeispiele aus ihrem Arbeitskontext einbringen.
   
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.